KulturNews

Altertümer: Gestohlener libyscher "Schatz von Bengasi" soll in Ägypten sein

Altertümer

Gestohlener libyscher "Schatz von Bengasi" soll in Ägypten sein

Während der Revolution in Libyen soll eine große Zahl gestohlener Kunstschätze nach Ägypten geschmuggelt worden sein. Laut BBC waren mehr als 7000 antike Münzen und andere Altertümer im Mai während der Kämpfe zwischen libyschen Regierungstruppen und Rebellen aus einer Bank in Bengasi geraubt worden. Mehrere hundert Münzen seien, so der libysche Nationale Übergangsrat, in Ägypten aufgetaucht. Die als "Schatz von Bengasi" bekannte Sammlung befand sich lange in Italien und wurde nach der Unabhängigkeit Libyens 1961 zurückgegeben. Seitdem lagerte sie in Banktresoren.

Protest

Berlinale und Filmakademie zeigen Panahis neuen Film

Mit einer Aufführung seines neuen Werks "This Is Not a Film" wird im Kino in der Kulturbrauerei an das Schicksal des zu Gefängnis verurteilten iranischen Filmemachers Jafar Panahi erinnert. Als öffentlichen Protest und als Anerkennung des Mutes iranischer Filmemacher zeigen die Berlinale und die Deutsche Filmakademie den Film von Panahi und Mojtaba Mirtahmasb am 9. November. Der regimekritische Filmregisseur Panahi war in diesem Jahr Mitglied der Berlinale-Jury, durfte aber nicht nach Deutschland ausreisen. Der neue Film zeigt einen Tag im Leben Panahis, der in monatelangem Hausarrest auf seine Verurteilung warten musste.

Projekt

Künstler Anselm Kiefer will alten AKW-Kühlturm kaufen

Der geplante Kauf des Atomkraftwerks Mülheim-Kärlich durch den Künstler Anselm Kiefer stößt in der rheinland-pfälzischen Landespolitik auf wenig Begeisterung. Der Kühlturm des 1988 vom Netz genommenen Meilers bei Koblenz sei ein Zeichen für rückwärtsgewandte und Angst einflößende Technologie, sagte Energieministerin Eveline Lemke (Grüne). "Dieses Atomkraftwerk ist so fantastisch. Wunderbar", sagte der in Frankreich lebende Maler und Bildhauer dem "Spiegel": "Das ist mein Pantheon."

TV-Charts

"Der Polizeiruf" aus Halle toppt, Günther Jauchs Talkshow floppt

Der Hallenser "Polizeiruf 110" im Ersten zog am Sonntag 7,33 Mio. Zuschauer vor die Bildschirme. Dahinter folgen laut meedia.de die 20-Uhr-"Tagesschau" (6,37 Mio.), der ZDF-Film "Seerosensommer" (6,10 Mio.), auf RTL das Formel-1-Rennen (5,49 Mio.) sowie die Dokusoap "Schwiegertochter gesucht" (5,39 Mio.). "Günther Jauch" landete mit dem bisher schwächsten Wert (4,01 Mio.) auf Platz 10.