Berliner Buchhändler empfehlen

Ich lese gerade ... Kady Cross: Das Mädchen mit dem Stahlkorsett

Rüdiger Rabenow (56), Lust am Lesen , Kaiser Wilhelm-Str. 54, Lankwitz: "Das Mädchen mit dem Stahlkorsett" ist der Auftakt einer Steampunk-Reihe der US-Autorin Kady Cross, hebt sich aber vom klassischen Steampunk ab. Die Geschichte spielt im viktorianischen Zeitalter. Die junge Finley Jayne arbeitet als Dienstmädchen, bis ihr der Sohn des Hauses nachstellt. Da übernimmt ein dunkler Teil in ihr den Körper, entfesselt übermenschliche Kräfte und schlägt den Jungen besinnungslos. Finley flieht und trifft dabei auf Griffin und seine Freunde, die ebenfalls über bemerkenswerte Fähigkeiten verfügen und mit Mensch-Maschinen-Hybriden experimentieren. Gemeinsam kommen sie einer ungeheuren Verschwörung auf die Spur um einen Attentäter, der ein Automat zu sein scheint. Dieser fantasievolle, zeitlose Jugendroman ist wunderbar anders als die üblichen Vampirgeschichten: Er spielt mit dem Motiv von Dr. Jekyll und Mr. Hyde, und immer schimmert ein wenig Jules Verne durch, was viel Spaß macht.

Kady Cross : Das Mädchen mit dem Stahlkorsett, Heyne Verlag, 368 Seiten, 14,99 Euro.