Berliner Buchhändler empfehlen

Ich lese gerade ... Neil McGregor: Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten

Julia Hacker, Buchhandlung Hacker und Presting, Leonhardtstr. 22, Charlottenburg: Ich finde Neil MacGregors "Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten" einfach großartig. Seit 2002 Direktor des Britischen Museums in London, erzählt MacGregor anhand von Objekten unterschiedlichste Geschichten aus verschiedensten Ländern. Die Idee dahinter ist, die welthistorische Bedeutung einzelner Objekte vom Werkzeug aus der Steinzeit bis zur Kreditkarte der Neuzeit zu vermitteln. MacGregor sagt dazu: "In diesem Buch reisen wir zurück in der Zeit und über den Globus, um zu sehen wie Menschen in den vergangenen zwei Millionen Jahren unsere Welt gestaltet haben und von ihr geprägt wurden." Überaus geistreich und durch den britischen Humor sehr leichtfüßig geht es dabei querbeet. Aus dem faszinierenden Kaleidoskop wächst letztlich die Geschichte der Welt zusammen. Zudem ist das Buch ungemein schön und liebevoll gemacht.

Neil McGregor : Eine Geschichte der Welt in 100 Objekten, C.H. Beck Verlag, 816 Seiten, 39,95 Euro.