Info

Fußballfan und Schulabbrecher

Pfarrerssohn Peter Lohmeyer wurde am 22. Januar 1962 in Niedermarsberg als jüngster Sohn von drei Kindern des evangelischen Pfarrers Dieter Lohmeyer und seiner Frau Walpurg geboren. Lohmeyer erhielt von 1982 bis 1984 Schauspielunterricht an der Westfälischen Schauspielschule in Bochum; 1984 verließ er sie ohne Abschluss.

Theater Sein Bühnendebüt gab Lohmeyer am Schauspielhaus Bochum, spielte danach in Düsseldorf, Stuttgart, Hamburg und von 1990 bis 1993 Schiller-Theater in Berlin.

Filme Erstmals war Lohmeyer 1988 in "Tiger, Löwe und Panther" zu sehen. 3,6 Millionen Zuschauer in Deutschland sahen ihn in Sönke Wortmanns Kinofilm "Das Wunder von Bern".

Schalke 04 Lohmeyer ist Fußballfan, bei FC Schalke 04 (oh je) kann man ihn gelegentlich in der Nordkurve treffen. Er war Sprecher im Film "100 Schalker Jahre" und unterstützt als Botschafter die Initiative "Respekt! Kein Platz für Rassismus"