KulturNews

Auszeichnung: Stuttgarter Ballett ist Kompanie des Jahres

Auszeichnung

Stuttgarter Ballett ist Kompanie des Jahres

Das Stuttgarter Ballett ist von der Zeitschrift "Tanz" zur Kompanie des Jahres gewählt worden. Die Kompanie sei auch im 50. Jahr ihres Bestehens immer noch ein "Ballettwunder". Die Schule des 1973 gestorbenen Briten John Cranko sei bis heute spürbar. Seine Werke, vor allem aber sein "unbedingter Wille, das Ballett zu erneuern", machten Stuttgart "zu einem Ort, der sich erfolgreich der eigenen Musealisierung entzieht". Tänzerin des Jahres wurde Brit Rodemund aus Berlin für ihre Interpretation einer dementen Frau in "revolver besorgen" (Regie: Helena Waldmann). Performer des Jahres wurde Jared Gradinger.

Festival

Neumann: Kosslick soll Berlinale über 2013 hinaus leiten

Berlinale-Direktor Dieter Kosslick (63) soll nach dem Willen von Kulturstaatsminister Bernd Neumann seinen Vertrag über das Jahr 2013 verlängern. "Ich bin sehr dafür und gehe auch davon aus, dass sein Vertrag verlängert wird", sagte der CDU-Politiker gegenüber der "BZ". "Wenn jemand so erfolgreich ist wie er, dann muss man interessiert daran sein, dass er seine Arbeit auch fortführt." Kosslick leitet seit 2001 die Berlinale.

Comic

Musiker Tom Morello schreibt Graphic Novel und vertont sie

Der US-Gitarrist und Sänger Tom Morello hat einen Comic-Roman mit dem Titel "The Orchid" (Die Orchidee) geschrieben. Das Buch werde ab Oktober in zwölf Teilen veröffentlicht, kündigte Morello an. Zudem schrieb er einen Soundtrack dazu, mit jeder Ausgabe soll ein Song erscheinen. Die Protagonistin sei eine 16 Jahre alte Prostituierte, laut Morello "zum Teil Selbstmörderin, zum Teil Heilige Johanna".

TV-Quoten

Formel 1 verliert hauchdünn gegen den "Tatort"

Das Erste gewann am Sonntag die Tageswertung knapp vor der Formel 1: Aber nicht der "Tatort" aus Österreich, der mit für das Format verhältnismäßig enttäuschenden 6,56 Mio. Zuschauern auf Platz 2 kam, sondern die 20-Uhr-"Tagesschau" (6,94 Mio.) siegte in der Zuschauergunst. Auf den dritten Rang fuhr RTL mit der Übertragung des Formel-1-Rennens in Belgien (6,55 Mio.). Auch der nächste Platz ging laut "meedia.de" ging an den Sender aus Köln: Für das Babyglück bei "Bauer sucht Frau" interessierten sich 5,29 Millionen Menschen. Das ZDF kam mit dem zweiten Teil von "Wilde Wellen" (4,74 Mio.) auf den fünften Rang.