Info

Hauptdarsteller in der Affäre

Er galt als König der Schlager- und Volksmusik im deutschen Fernsehen: Udo Foht (60) war schon im Fernsehen der DDR eine Größe, beim MDR leitete er seit vielen Jahren die Unterhaltungsabteilung. Er gilt als Entdecker des Moderators Florian Silbereisen. Ende Juli suspendierte der MDR Foht wegen undurchsichtiger Geschäfte. Der Verdacht: Betrug und Untreue. Der Fall beschäftigt die Staatsanwaltschaft Leipzig.

Er ist ein Urgestein des Fernsehens: Udo Reiter (67). Nach dem Fall der Mauer ging der Hörfunkdirektor des Bayerischen Rundfunks nach Leipzig, um dort die neue Drei-Länder-Anstalt aufzubauen. Reiter ist in seiner vierten Amtsperiode. Er steht für große Programmerfolge und für große Skandale. Ende des Jahres will Reiter sein Amt aufgeben.

Er gilt als der Zampano der Fernsehbranche: Werner Kimmig (63) ist einer der erfolgreichsten deutschen Produzenten. Der Spezialist für Unterhaltungsformate stellt jährlich bis zu 130 TV-Sendungen her. Darunter sind Quotenrenner wie die "Krone der Volksmusik" oder die "Bambi-Gala". An Kimmig, dessen Firma in der Schwarzwaldgemeinde Oberkirch ihren Sitz hat, kommt kaum ein deutscher Sender vorbei.