Info

Drei Regisseure für einen Krimi

Christian Petzold In Hilden geboren, studierte der 50-Jährige Theaterwissenschaften, Germanistik sowie Regie in Berlin. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören "Die innere Sicherheit" (2000), "Gespenster" (2005), "Yella" (2007) und "Jerichow" (2008). Er drehte den Teil "Etwas Besseres als den Tod".

Dominik Graf Der Münchner (58) ist Darsteller, Drehbuchautor und vor allem Regisseur ("Die Katze", "Der Skorpion"). Von Beginn an arbeitete der neunfache Grimme-Preisträger auch fürs Fernsehen. Graf hat sich öfter am amerikanischen Genrekino orientiert. Sein Beitrag zu "Dreileben" heißt "Komm mir nicht nach".

Christoph Hochhäusler Der Münchner (39) studierte Architektur in Technischen Universität Berlin, danach Filmregie in München. Er war Gründer und Mitherausgeber der Filmzeitschrift "Revolver". Zu seinen bekanntesten Werken gehört "Unter dir die Stadt" (2010). "Eine Minute Dunkel" heißt sein Trilogieteil.