Berliner Buchhändler empfehlen

Ich lese gerade ... Klaus Modick: Sunset

Juliane Kaiser (63), Buchhandlung Born , Ladenstr. 16/17, Zehlendorf: Klaus Modicks Roman "Sunset" beginnt damit, wie der weltberühmte Schriftsteller Lion Feuchtwanger 1956 als einer der letzten deutschen Emigranten in Kalifornien die Nachricht vom Tode seines Freundes Bertolt Brecht erhält. Feuchtwanger erinnert sich daran, wie Brecht sich in den Zwanzigern in München bei ihm eingeführt hat: Feuchtwanger hat ihn gefördert, Brecht hat kein gutes Wort über ihn geredet und sich benommen wie die Axt im Walde. Doch man erfährt nicht nur etwas über das Verhältnis von Feuchtwanger und Brecht, sondern auch über die gesamte deutsche Literaturszene in den Zwanzigern, im Exil während der Nazi-Zeit und danach. Modick hat über Feuchtwanger promoviert und schon vorher darüber geschrieben. Mit diesem Roman ist ihm sein Meisterwerk gelungen. Trotz der Kürze, hat man das Gefühl, viel gelesen zu haben. Ein geniales Buch, das man zweimal lesen will, weil man darin so viel entdecken kann.

Klaus Modick : Sunset, Eichborn Verlag, 192 Seiten, 18,95 Euro.