KulturNews

Kino: Indischer Gerichtshof hebt Verbot von Spielfilm auf

Kino

Indischer Gerichtshof hebt Verbot von Spielfilm auf

Indiens oberster Gerichtshof hat das Verbot eines neuen Bollywood-Films über das Quotensystem im indischen Bildungswesen aufgehoben. Die Behauptung der Regierung des Bundesstaats Uttar Pradesh, der Film "Aarakshan" könne zu gewalttätigen Unruhen führen, habe sich als unbegründet erwiesen, entschied das Gericht am Freitag. Außerdem habe die staatliche Zensurbehörde CBFC den Film freigegeben. Uttar Pradesh darf auch nicht verlangen, dass Szenen herausgeschnitten werden. Dies sei Zensur.

Festival

Israelisch-Deutsches Orchester eröffnet Kunstfest Weimar

Das Young Philharmonic Orchestra Jerusalem-Weimar hat mit seinem ersten öffentlichen Auftritt am Freitag das Weimarer Kunstfest "pèlerinages" eröffnet. Bei dem traditionellen Auftaktkonzert "Gedächtnis Buchenwald" spielten die jungen Musiker der Jerusalem Academy of Music and Dance und der Weimarer Musikhochschule "Franz Liszt" auch Werke von Johannes Brahms. Die Gedenkworte für die Opfer des Nationalsozialismus sprach der Résistancekämpfer und Mitbegründer der UN-Menschenrechtskonvention, Stéphane Hessel.

Kino

Chilenischer Filmemacher Raul Ruiz mit 70 gestorben

Der chilenisch-französische Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent Raúl Ruiz ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Ruiz sei am Freitagmorgen in Paris den Folgen einer Lungeninfektion erlegen, erklärte der portugiesische Filmproduzent und Ruiz-Freund Paulo Branco. Ruiz hatte erst im vergangenen Jahr den renommierten Prix Louis-Delluc für seinen Film "Misterios de Lisboa" ("Geheimnisse von Lissabon") über die Aristokratie im alten Portugal erhalten.

TV-Quoten

Das ZDF ist der Tagessieger - dank Fußball

Wer spannende Fußballspiele überträgt, der gewinnt das Quoten-Ranking: Tagessieger am Donnerstag war das ZDF: Gegen die 4,54 Millionen Fans , die Hannovers Sieg gegen Sevilla sahen, kam laut "meedia.de" kein anderes TV-Programm heran. "Das unglaubliche Quiz der Tiere" in der ARD hielt sich dabei allerdings recht gut, erreichte mit 4,30 Mio. Platz 2 noch vor dem Halbzeit-"heute-journal" (3,94 Mio.) und der 20-Uhr-"Tagesschau" (3,92 Millionen). Platz 5 geht an die stärkste Sendung der Privaten: "Alarm für Cobra 11" sahen 3,50 Millionen bei RTL.