Berliner Buchhändler empfehlen

Ich lese gerade ... Dagmar von Gersdorff: Caroline von Humboldt

Almut Winter (48), Buchhandlung Winter , Giesebrechtstr. 18, Charlottenburg: Dagmar von Gersdorff ist eine Expertin vor allem für die Nebenfiguren der Goethezeit. Nun hat sie eine hochinteressante Biografie von "Caroline von Humboldt" (1766-1829) vorgelegt, die eine der ungewöhnlichsten Frauen ihrer Zeit war. Sie war mit Wilhelm von Humboldt verheiratet. Das Paar hatte acht Kinder. Er war Sprachwissenschaftler und Gesandter Preußens. Daher haben sie auch in Spanien, Paris und Rom gelebt. Sie führten eine Partnerschaft im besten Sinne, begegneten sich nicht nur auf gleicher geistiger Augenhöhe, sondern akzeptierten auch außereheliche Seitensprünge. Da Frauen damals nicht veröffentlichen durften, betätigte sich Caroline von Humboldt intellektuell durch die Salons, die sie führte, und sie pflegte Briefkontakte, etwa zu Goethe, der ihre Beschreibungen von Raphael veröffentlichte. Die spannende und vielseitige Biografie einer klugen Frau.

Dagmar von Gersdorff: Caroline von Humboldt, Insel Verlag, 289 Seiten, 22,90 Euro.