KulturNews

Film: Disney kippt Johnny Depps Großprojekt "Lone Ranger"

Film

Disney kippt Johnny Depps Großprojekt "Lone Ranger"

Der Disney-Konzern hat das derzeit wichtigste Projekt seines Kassenmagneten Johnny Depp (48) gestoppt. Der Film "The Lone Ranger", die Adaption eines Fernsehklassikers aus den 50ern, werde nicht gedreht, meldete die "Los Angeles Times". Disney, jüngst auf drastischen Sparkurs gegangen, hat offenbar wegen der Kosten die Notbremse gezogen. Ursprünglich hatte der Western 250 Mio. Dollar kosten sollen. Disney stoppt das Projekt nach fast zehn Jahren Vorbereitung, obwohl Depp sich - abgesehen vom Durchhänger "The Tourist" - als sichere Investition erwiesen hat. Die beiden letzten Disney-Filme mit Depp, "Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten" und "Alice im Wunderland", spielten jeweils über eine Milliarde Dollar ein.

Museum

Thilo Sarrazin ist beliebt - zumindest bei Karikaturisten

Das Frankfurter Kommunikationsmuseum stellt digitale Karikaturen aus. Bis zum 23. Oktober sind 50 Überzeichnungen bekannter Politiker dort zu sehen, wie das Museum mitteilte. Bei den Bildern handelt es sich ausschließlich um Fotos, die mit dem Computer bearbeitet wurden. Besonders gerne wurde Thilo Sarrazin dargestellt, aber auch Helmut Kohl, Guido Westerwelle und Renate Künast waren beliebte "Opfer".

Klassik-Stiftung

Freundeskreis erwirbt Bildnis von Wieland-Sohn Ludwig

Die Klassik Stiftung Weimar ist um ein bisher unbekanntes Bildnis des Wieland-Sohnes Ludwig reicher. Der Freundeskreis des Goethe-Nationalmuseums konnte das Pastellbild 2010 aus Schweizer Privatbesitz kaufen und stellte die Zeichnung des damals 18 Jahre alten Ludwig Friedrich August Wieland (1777-1819) jetzt der Öffentlichkeit vor. Der Sohn des Weimarer Klassikers Christoph Martin war wie sein Vater Schriftsteller.

TV-Quoten

Das ZDF punktet mit einem Krimi-Doppelschlag

Drei Produktionen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens schafften am Freitagabend laut "meedia" den Sprung über die 4-Millionen-Marke: "Ein Fall für zwei" kam mit 4,61 Mio. Zuschauern auf den ersten Platz, dahinter landete mit 4,24 Mio. die "Tagesschau" (20 Uhr-Ausgabe) und mit "SOKO Leipzig" ein weiterer ZDF-Krimi (4,23 Mio.). Platz vier erreichte RTL mit der Nachrichtensendung "RTL aktuell" (3,84 Mio. Zuschauer), die "Die Landärztin" (ARD) schauten sich 3,80 Mio. Zuschauer an - Rang fünf.