Berliner Buchhändler empfehlen

Ich lese gerade ... Chris Cleave: Little Bee

Christiane Wagner (52), Buchhandlung Leselust , Waidmannsluster Damm 181, Waidmannslust: Chris Cleaves Roman "Little Bee" geht unter die Haut. Die 16-jährige Nigerianerin Little Bee lebt zwei Jahre lang in einem englischen Abschiebelager, aus dem sie schließlich entkommen kann. Nun illegal im Land, ruft sie die einzigen Menschen an, die sie außerhalb des Lagers kennt: Das Journalistenehepaar Sarah und Andrew. Die drei verbindet ein traumatisches, grausames Ereignis in Nigeria. Nach dem Telefonat bringt Andrew sich um. Sarah bleiben ihr kleiner, durchgeknallter Sohn, der ständig im Batman-Kostüm durch die Gegend rennt, und eben Little Bee, die weiß, wenn sie in ihre Heimat zurück muss, ist das ihr sicheres Todesurteil. Dennoch bleibt sie immer nüchtern und humorvoll, wird nie wehleidig. Der Stoff ist hart ohne Happyend, aber toll geschrieben. Ein wunderbares Buch, das gerade verfilmt wird. Danach sieht man politische Asylanten mit ganz anderen Augen.

Chris Cleave: Little Bee, Deutscher Taschenbuch Verlag, 320 Seiten, 14,90 Euro.