Berliner Buchhändler empfehlen

Ich lese gerade ... Timothée de Fombelle: Vango

Anja Hüppeler (31), Schleichers Buchhandlung , Königin-Luise-Str. 41, Dahlem: Ich habe selten ein so spannendes Jugendbuch gelesen wie Thimothée de Fombelles historischen Spionagekrimi "Vango". Während der Priesterweihe des 19-jährigen Vangos vor der Pariser Notre-Dame kommt es zu einem Schusswechsel. Die Polizei beschuldigt ihn, seinen Mentor ermordet zu haben, und die wahren Täter glauben, dass er ihnen auf die Spur gekommen ist. Vango flieht über die Dächer der Stadt. Erst zum Bodensee, dann über Sizilien nach Schottland. Die ganze Welt jagt ihn, nur weiß er nicht warum. Seine Herkunft ist unbekannt. Er wuchs auf einer kleinen Insel auf und hat auf der Nachbarinsel ein geheimes Kloster entdeckt. Die temporeiche Geschichte mit nahezu filmisch kurzen Sequenzen, ständig wechselnden Orten und Personen zieht den Leser sofort hinein. Am Ende bleiben viele Fragen offen. Teil 2 erscheint dann im nächsten Sommer.

Timothée de Fombelle: Vango, Gerstenberg Verlag, 400 Seiten, 16,95 Euro