Info

Salzburger Festspiele

Das Programm Mit der Opernpremiere von Richard Strauss' "Frau ohne Schatten" und der Schauspielpremiere von Goethes "Faust" sind die Salzburger Festspiele 2011 eröffnet worden. Das Festival geht bis zum 30. August. Die Berliner Philharmoniker gastieren unter ihrem Chefdirigenten Sir Simon Rattle am 28. und 29. August im Großen Festspielhaus.

1920

Jeden Sommer finden seither die Festspiele statt. Im Programm ist traditionell Hugo von Hofmannsthals "Jedermann" vertreten, dessen Aufführung in der Regie von Max Reinhardt am 22. August 1920 auf dem Domplatz die Geburtsstunde der Festspiele markierte. 1967 wurden von Herbert von Karajan die Osterfestspiele und 1973 die Pfingstfestspiele eingeführt.