Gedenkstätte

Kaum Chancen auf ein Mauer-Panometer in Berlin

Die Aufstellung eines Mauer-Rundumbildes des Malers Yadegar Asisi im Bereich Bernauer Straße in Berlin hat kaum noch Chancen auf Realisierung.

"Ich sehe das Vorhaben sehr skeptisch. Asisis Panorama passt nicht zur Gedenkstättenkonzeption", sagte der Chefplaner der Gedenkstätte Berliner Mauer, Günter Schlusche.

Ein Sprecher Asisis hatte vor wenigen Tagen in Dresden gesagt, der Künstler suche in Berlin einen Standort für sein Panometer, die Gedenkstätte sei mit im Gespräch. Der Berliner Sprecher Asisis nannte diese Äußerung inzwischen ein "Missverständnis".

"Der letzte von Asisi vorgeschlagene Standort sollte auf dem Gelände eines an die Gedenkstätte angrenzenden Parks am Nordbahnhof sein", erläuterte Günter Schlusche. Das zuständige Bezirksamt Mitte habe diesen Standort jedoch "klar" abgelehnt.