Opernproduktion

Festspielhaus Baden-Baden ist zufrieden mit sich

Der Intendant des Festspielhauses Baden-Baden, Andreas Mölich-Zebhauser, hat zum Ende der Sommerfestspiele eine positive Bilanz der Saison 2010/2011 gezogen.

"Die Sommerfestspiele haben den positiven Trend der vergangenen Monate fortgesetzt", sagte Mölich-Zebhauser, "auf der künstlerischen Seite haben wir mit den drei Opernproduktionen Cosi fan tutte, Salome und dem konzertanten Don Giovanni unser Publikum gleich dreifach von der Leistungsfähigkeit des Hauses überzeugt und internationale Anerkennung erfahren."

Wieder los geht es am 6. Oktober diesen Jahres mit einem Konzert des Lucerne Festival Orchestra unter der Leitung von Claudio Abbado. Kurz darauf komme das Hamburg Ballett John Neumeier zu seinem traditionellen Herbst-Gastspiel an die Oos - mit Tänzer Roberto Bolle im Gepäck.