Berliner Musikhändler empfehlen

Ich höre gerade ... Hugh Laurie: Let Them Talk

Thomas Eicher (56), Rock Steady Records, Zillestr. 74 + 76, Charlottenburg: Eigentlich habe ich Vorbehalte gegen Schauspieler, die ins Musikerfach wechseln. Doch Hugh Laurie, als Dr. House derzeit der wohl erfolgreichste TV-Schauspieler der Welt, hat sich einen Traum erfüllt und ein New Orleans Blues-Album aufgenommen, das mir sehr gut gefällt und uneingeschränkt zu empfehlen ist. Auch wenn Laurie kein ganz so toller Sänger ist und man bei seiner Stimme ein paar Abstriche machen muss, weil es an kraftvoller Tiefe fehlt, ist sein Debütalbum von Joe Henry so gut produziert, dass es einfach Spaß macht, es zu hören. Die Songs sind abwechslungsreich und viele bekannte Musiker haben dem Album auch noch ihren eigenen Stempel aufgedrückt. Darunter Tom Jones sowie die New Orleans-Ikonen Allen Toussaint, Irma Thomas und Dr. John. Eine klasse Scheibe. Für Leute, die Ry Cooder, Tom Waits und Tony Joe White mögen.

Hugh Laurie: Let Them Talk, Warner, LP ca. 23 Euro, CD ca. 15 Euro.