KulturNews

Museen: Großspende befeuert Mannheimer Neubau-Pläne

Museen

Großspende befeuert Mannheimer Neubau-Pläne

Der Mitbegründer des Softwareunternehmens SAP, Hans-Werner Hector, und seine Ehefrau Josephine wollen der Mannheimer Kunsthalle 50 Millionen Euro spenden. Es sei ihr Beitrag für die Zukunft der Stadt Mannheim, sagte Hans-Werner Hector am Dienstag in Mannheim. Die Kunsthalle ist in einem hohen Maße sanierungsbedürftig. Die Stadt liebäugelt mit einem Neubau. Der marode Mitzlaff-Trakt soll Platz für ein neues Gebäude schaffen. "Mit diesem Signal ist das Projekt in greifbare Nähe gerückt", sagte Oberbürgermeister Peter Kurz.

Auszeichnung

Hanna Krall erhält Würth-Literaturpreis

Die polnische Journalistin und Schriftstellerin Hanna Krall bekommt den mit 25 000 Euro dotierten Würth-Preis für Europäische Literatur. Jahrzehntelang habe die heute 74-Jährige eine "literarische Spurensuche nach ausgelöschtem, vergangenem und noch immer vorhandenem jüdischen Leben in Polen" betrieben, so die Jury. Ihre Werke seien ein wichtiger Teil der literarischen Geschichtserfahrung Ost- und Mitteleuropas geworden.

Der Preis wird alle zwei Jahre vom Handelskonzern des Schrauben-Herstellers Reinhold Würth vergeben.

Urheberrecht

Urteil zur Klage des Künstlers Christo vertagt

Im Prozess um eine Klage des Künstlers Christo wegen Urheberrechtsverletzungen hat das Landgericht Berlin eine für gestern angekündigte Entscheidung auf den 27. September vertagt. Christo will einer Fotoagentur das Vervielfältigen und Verbreiten von Bildern seiner Werke, darunter von der Verhüllung des Berliner Reichstages, juristisch untersagen lassen. In der Verhandlung signalisierten die Richter, dass die Urheberrechte des Künstlers verletzt würden, indem die Agentur Bilder der Werke über ihr Internetportal für Kunden zugänglich mache.

TV-Charts

Großes Interesse an Dokusoap "Einsatz in vier Wänden"

Die RTL-Dokusoapteile "Einsatz in vier Wänden - Spezial" führten mit 5,47 Mio. bzw. 5,22 Mio. Zuschauern laut Meedia.de am Montag. Dahinter folgt ein ARD-Duo aus "Tagesschau" (5,01 Mio.) und "Wildes Skandinavien" (4,01 Mio.), der ZDF-Film "Samali Aleikum" erreichte nur 2,59 Mio. Leute und landete damit hinter der direkten Konkurrenz "V - Die Besucher" (3,18 Mio.) auf ProSieben.