KulturNews

Kino: Rekordzahlen für Woody Allens "Midnight in Paris"

Kino

Rekordzahlen für Woody Allens "Midnight in Paris"

Woody Allen hat mit seiner jüngsten Komödie "Midnight in Paris" seine bisherigen Filme an den US-Kinokassen übertroffen. Wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, spielte die Komödie in Nordamerika schon mehr als 40,4 Millionen Dollar (28,5 Millionen Euro) ein. Damit setzte sich "Midnight in Paris" vor Allens bisherigen Spitzenreiter "Hannah und ihre Schwestern". Die Komödie hatte 1986 knapp 40,1 Millionen eingespielt. Mit "Midnight in Paris" war im Mai das Filmfestival von Cannes eröffnet worden.

Kunst

August-Macke-Preis an Malerin Corinne Wasmuht

Die Malerin Corinne Wasmuht ist in Meschede mit dem August-Macke-Preis 2011 geehrt worden. Die Auszeichnung ist mit 20 000 Euro dotiert. Die 1964 in Dortmund geborene Künstlerin gehöre zu den renommiertesten jungen Malerinnen Deutschlands, hieß es in der Begründung der Jury. Seit 2006 unterrichtet Wasmuht an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. Zwei großformatige Bilder der Künstlerin schmücken die Lobby des Bundeskanzleramtes.

Film

Schauspielerin Googie Withers starb mit 94 Jahren in Sydney

Die britische Schauspielerin Googie Withers ist am Freitag im Alter von 94 Jahren in Sydney gestorben. Einer ihrer bekanntesten Filme war 1938 Alfred Hitchcocks "Eine Dame verschwindet". Withers lebte seit 1958 mit ihrem Mann in Australien. Ihr Mann war der Schauspieler und Filmproduzent John McCallum. Das Paar spielte gemeinsam in vielen Kino- und Fernsehfilmen sowie auf der Bühne. Noch 2002 stand sie mit Vanessa Redgrave in London in "Lady Windermeres Fächer" von Oscar Wilde auf der Bühne.

TV-Charts

Der lange Abend mit "Navy CIS" war die Quoten-Überraschung

Die Tagesschau hatte am Sonnabend mit 5,36 Mio. Zuschauer den höchsten Zuspruch, dicht gefolgt vom Fußball-WM-Spiel Schweden gegen Frankreich (4,80 Mio.) und dem Boxkampf Marco Huck gegen Hugo Hernan (3,91 Mio.). Bei den Filmen siegte laut Meedia.de "Men in Black" auf ProSieben (1,91 Mio.). Der "Navy CIS"-Serienmarathon von kabel eins war die Quoten-Überraschung des Abends, die Teile lagen deutlich über anderthalb Millionen Zuschauern.