KulturNews

Musik: Akademie der Künste öffnet nach Sanierung mit Cage-Projekt

Musik

Akademie der Künste öffnet nach Sanierung mit Cage-Projekt

Die Akademie der Künste in Berlin-Tiergarten wird am 6. September nach ihrer Sanierung wiedereröffnet. Das Haus wird dann ein Jahr lang eine Projektreihe dem amerikanischen Komponisten John Cage (1912-1992) widmen. Die Reihe "A Year from Monday" soll an die Aufbrüche in den 1960er Jahre anknüpfen, als sich die West-Berliner Akademie zu einem Zentrum der Avantgarde entwickelte, kündigte die Akademie gestern an.

Theater

Berliner Kay Kuntze wird Generalintendant in Thüringen

Der langjährige künstlerische Leiter der Berliner Kammeroper, Kay Kuntze, wird neuer Generalintendant des Theaters Altenburg-Gera. Das haben die Gesellschafter einstimmig beschlossen, wie die Stadt Altenburg bestätigte. Kuntze werde das Amt zum 1. August übernehmen. Damit folgt der gebürtige Berliner auf Matthias Oldag, der nach Finanzquerelen an dem Ostthüringer Fünf-Sparten-Theater seinen Hut genommen hatte.

Ballett

Choreograph und Tänzer Roland Petit ist tot

Der französische Tänzer und Choreograph Roland Petit ist tot. Er sei im Alter von 87 Jahren in Genf gestorben, teilte die Pariser Oper mit. "Petit hatte eine enorme Schaffenskraft und hat die Kunst des Tanzens im 20. Jahrhundert stark geprägt", betonte Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy. Petit begann seine Tanzkarriere mit neun Jahren und schuf mit 16 bereits seine erste Choreographie. Zu seinen bekanntesten zählt "Carmen" (1949), in der seine spätere Frau Rénée Jeanmarie die Hauptrolle tanzte.

TV-Quoten

Interesse am Frauen-Fußball hat sich leicht abgekühlt

Der Tagessieger in der Zuschauergunst war eindeutig die ARD. Die 20-Uhr-"Tagesschau" setzte sich laut "Meedia" an die Spitze der Sonntags-Charts mit 7,24 Millionen Zuschauern. Die anschließende "Tatort"-Wiederholung schalteten 6,18 Millionen Zuschauer ein. Auf dem dritten Platz landete das durch Elfmeterschießen entschiedene Viertelfinale der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft zwischen Brasilien-USA (6,08 Mio.), das vor der Tagesschau in der ARD gezeigt wurde. Die zweite Viertelfinal-Partie am frühen Nachmittag stieß auf vergleichsweise wenig Interesse (1,92 Mio.). Ebenfalls über die 6-Mio.-Marke sprang das von RTL übertragene Formel 1-Rennen (6,15 Mio.). Auf Platz 5 landete das ZDF mit "Rosamunde Pilcher" (5,38 Mio.).