KulturNews

Literatur: Vorlesemarathon beendet: Drei Favoriten für Bachmann-Preis

Literatur

Vorlesemarathon beendet: Drei Favoriten für Bachmann-Preis

Mit wenigen Favoriten ist am Samstagnachmittag der Vorlesemarathon bei den 35. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt zu Ende gegangen. Wer der 14 Nachwuchshoffnungen den Ingeborg-Bachmann-Preis 2011 erhält, soll am Sonntagvormittag feststehen. Gute Chancen werden den Österreicherinnen Maja Haderlap und Julya Rabinowich sowie Nina Bußmann aus Deutschland eingeräumt. Neben 25 000 Euro Preisgeld winkt dem Gewinner möglicherweise auch eine große Karriere im Literaturbetrieb - wie den früheren Siegern Uwe Tellkamp oder Tilman Rammstedt.

Medien

Fernsehregisseur Oswald Döpke in München gestorben

Der Theater- und TV-Regisseur Oswald Döpke ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Wie seine Witwe bestätigte, starb er bereits am Dienstag. Döpke inszenierte 100 Fernseh- und 450 Hörspiele. Am bekanntesten ist seine TV-Inszenierung von "Nathan der Weise" fürs ZDF und die TV-Serie "Vater braucht eine Frau" auf Sat.1. Seinen Nachlass vermachte Döpke der Berliner Akademie der Künste.

Musik

Björk plant ein Mega-Multimedia-Projekt

Einfach eine neue Platte veröffentlichen, das ist zu banal für Björk. Stattdessen bringt die isländische Sängerin im September ein ganzes Multimedia-Projekt heraus. "Biophilia" besteht aus einem Studioalbum, Apps, Live-Shows mit speziell dafür gefertigten Musikinstrumenten und Installationen, Workshops, einer Film-Dokumentation, einer Website und 3D-Animationen. Während einer dreijährigen Welttournee wird sich Björk dann in acht Städten jeweils sechs Wochen aufhalten und auch in Museen auftreten.

TV-Quoten

Die Krimis in ZDF und ARD machen das Rennen

Der Reichweiten-Tagessieg am Freitagabend ging ans ZDF, das gleich mit zwei Krimis punkten konnte: 4,29 Millionen Zuschauer bescherten "Der Alte" einen Marktanteil von 17,3 Prozent, die "SOKO Leipzig" belegte mit 4,12 Mio. Rang 2, wie "Meedia" berichtete. Auch auf den dritten Platz kam ein Krimi: die "Tatort"-Wiederholung "Ausweglos" in der ARD sahen 3,79 Mio. Zuschauer. 3,51 Mio. schalteten "Die 10 ungewöhnlichsten Schönheits-Schocker" ein. Damit konnte sich RTL vor "Ein unverbesserlicher Dickkopf" (ARD, 3,25 Mio.) platzieren.