KulturNews

Fernsehen: Kein Bild beim ZDF wegen technischer Störung

Fernsehen

Kein Bild beim ZDF wegen technischer Störung

Blackout beim ZDF: Wegen einer technischen Störung ist die Übertragung der TV-Programme am Montagnachmittag rund eine halbe Stunde unterbrochen gewesen. Bei den Zuschauern blieben die Bildschirme schwarz. "Es gibt Probleme mit dem Strom", sagte ein ZDF-Sprecher. Betroffen waren neben der ZDF-Senderfamilie auch 3sat und der Kinderkanal Kika. "Liebe Nutzer, unsere Angebote stehen Ihnen derzeit leider nicht in der gewohnten Qualität zur Verfügung. Wir haben technische Probleme", hieß es auf der ZDF-Internetseite. "Es liegt nicht an Ihrem Fernseher (...), es liegt an uns", sagte die "Leute heute"-Moderatorin Karen Webb.

Musik

Rea Garvey startet seine Solotournee im Herbst

Reamonn-Sänger Rea Garvey startet im Herbst seine erste Solotournee. Zum Auftakt spielt der irische Sänger am 6. Oktober in München, am 14. Oktober kommt er nach Berlin, wie seine Konzertagentur mitteilte. Garvey wird bei den Konzerten sein erstes Soloalbum "Can't Stand The Silence" vorstellen, das laut Universal Music voraussichtlich Ende September erscheint.

Bühne

Leipziger Hochschule kooperiert mit Maxim Gorki Theater

Die Hochschule für Musik und Theater (HTM) Leipzig bekommt ein Ausbildungsstudio am Berliner Maxim Gorki Theater. Mit Beginn der Spielzeit 2012/2013 soll es eröffnet werden, teilten beide Einrichtungen gestern mit. Die Schauspielstudenten werden nach einem zweijährigen Grundstudium im 3. und 4. Studienjahr an einem Theater ausgebildet. Die Kooperation ersetzt das bisherige Programm mit dem Theater Chemnitz

TV-Quoten

"Tatort"-Ermittler verlieren gegen die "Tagesschau"

Normalerweise gehört dem "Tatort" der Sonntagabend - die Einschaltquoten dieser Krimi-Reihe sind selten zu toppen. Diesmal aber gab es eine Wiederholung aus Saarbrücken - und prompt die Quittung: "Nur" 6,54 Millionen wollten den "Tatort" sehen, der damit auf den zweiten Platz kam. Die meist gesehene Sendung am Sonntag war die 20-Uhr-"Tagesschau" mit 6,78 Mio. Zuschauern. Auf Platz drei landeten die Kollegen vom ZDF mit der 19-Uhr-Ausgabe von "heute" (6,27 Mio.). Knapp dahinter kam die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft: 6,23 Millionen sahen das Spiel Brasilien-Norwegen.

Meistgelesene