KulturNews

Kulturpolitik: "Masterplan Kultur" für Hamburg gefordert

Kulturpolitik

"Masterplan Kultur" für Hamburg gefordert

Die Hamburger Handelskammer hat sich für eine strategische Kulturpolitik in der Hansestadt ausgesprochen. "Ein Spitzenplatz unter den europäischen Kulturmetropolen ist das Ziel", sagte Präses Fritz Horst Melsheimer am Montag. Um im Wettbewerb mit anderen Städten und Regionen bestehen zu können, bedürfe es der mittel- und langfristigen Planung. Dazu solle der Senat zusammen mit Vertretern von Kulturinstitutionen, Wirtschaft und wichtiger gesellschaftlicher Gruppierungen einen "Masterplan Kultur" aufstellen, hieß es in einem am Montag vorgestellten Positionspapier der Kammer.

Fernsehen

ARD-Intendanten verlängern Vertrag von Deppendorf

Der frühere WDR-Journalist Ulrich Deppendorf bleibt bis Ende Mai 2015 Leiter des ARD-Hauptstadtstudios in Berlin. Die ARD-Intendanten beschlossen am Dienstag auf ihrer Sitzung in Würzburg, Deppendorfs Vertrag als Studioleiter und Chefredakteur zu verlängern. Die Vertragsverlängerung sei "Ausdruck unserer Wertschätzung". Deppendorf leitete das Hauptstadtstudio zunächst seit seiner Gründung im Jahr 1999 bis 2002. Von 2002 bis 2007 war er Programmdirektor des WDR. Seit Mai 2007 ist er erneut Leiter des Hauptstadtstudios und zugleich Chefredakteur der Gemeinschaftsredaktion in Berlin.

Musik

Mick Jagger gründet neue Band SuperHeavy

Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger hat eine neue Band gegründet. Zusammen mit Dave Stewart von den Eurythmics, der britischen Soulsängerin Joss Stone, dem Bob-Marley-Sohn Damian und dem indischen Komponisten A.R. Rahman ("Slumdog Millionär") formierte Jagger die Gruppe SuperHeavy, wie Universal Music am Dienstag in Berlin mitteilte. Am 16. September erscheint das gleichnamige Debütalbum. Die erste Single "Miracle Worker" wird ab Anfang Juli im Radio zu hören sein.