KulturNews

Film: Douglas-Sirk-Preis an Regisseur Dresen und Produzent Rommel

Film

Douglas-Sirk-Preis an Regisseur Dresen und Produzent Rommel

Der Regisseur Andreas Dresen und der Produzent Peter Rommel erhalten in diesem Jahr den Douglas-Sirk-Preis des Hamburger Filmfestes (29. September bis 1. Oktober) Gemeinsam haben Dresen und Rommel erfolgreiche Filme wie "Sommer vorm Balkon" und "Wolke 9" realisiert. Erstmals "haben wir uns für deutsche Preisträger entschieden und für ein Preisträger-Paar", teilte Festivalleiter Albert Wiederspiel gestern mit. "Die Filme von Dresen und Rommel sind von einer tiefen Menschlichkeit geprägt. Das macht sie zu einem kreativen Paar, das keine Angst hat, große und existenzielle Themen anzugehen."

Theater

Jubiläumsausgabe des Impulse-Festivals

Das Theater Festival Impulse startet morgen in sein Jubiläumsjahr. In der 20. Auflage stehen in Bochum, Düsseldorf, Köln und Mülheim an der Ruhr rund 50 Aufführungen auf dem Programm. Insgesamt werden 15 Produktionen der Freien Theaterszene gezeigt, davon acht mit Berliner Beteiligung. Im Wettbewerb laufen neun Produktionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auch "Testament" des Performance-Kollektivs She She Pop ist dabei, die Gruppe erhielt für diese Arbeit den Friedrich-Luft-Preis 2010 der Berliner Morgenpost.

Fernsehen

Ehemaliger ZDF-Chefredakteur Reinhard Appel gestorben

Der langjährige ZDF-Chefredakteur Reinhard Appel ist tot. Appel starb am Sonntag im Alter von 84 Jahren, wie das ZDF gestern in Mainz mitteilte. ZDF-Intendant Markus Schächter würdigte Appel als "eine der wichtigsten journalistischen Persönlichkeiten in der Nachkriegsgeschichte der deutschen Publizistik". Von 1976 bis zu seinem Ausscheiden 1988 war Appel Chefredakteur, auch danach war er bis 1991 als Moderator zu sehen. Auf seine Ideen gehen unter anderem das "heute-journal" und das Wirtschaftsmagazin "WISO" zurück.