Frühkritik

Janet Jackson im Tempodrom

Es hatte etwas von einem Abschiedskonzert, was Janet Jackson am Freitag in Berlin vorgestellt hat. Die 45-Jährige sang 21 Hits ihrer Karriere (u.a. "Again", "If", "Escapade"), die 1982 begann.

Rund 3000 Fans waren ins Tempodrom gekommen, um an diesem als "intim" angekündigtem Abend dabei zu sein. Ihr einziges Deutschland-Konzert fiel ausgerechnet auf den Vorabend des zweiten Todestages ihres Bruders Michael. Vielleicht verzichtete sie deshalb auf ihre sonst übliche Kostümshow, sondern blieb die gesamten 90 Minuten schwarz gekleidet. Um 21:39 hörte das Publikum plötzlich Michaels stimme und sie sang das Duett "Scream" mit ihm. Am Ende schaute sie lange in die Höhe. Vielleicht war es auch nur ein Abschiedskonzert für Ihren Bruder.