Literatur

J. K. Rowling versetzt Potter-Fans mit neuem Projekt in Aufregung

Manchmal kann man schwer lassen von liebgewordenen Gewohnheiten. Vor vier Jahren ging die Harry-Potter-Bücherreihe zu Ende, im nächsten Monat steht nun auch der garantiert letzte "Potter"-Film im Kino an. Und was machen die Fans dann?

Gut, dass die Autorin selbst, J.K. Rowling, da rechtzeitig einschreitet. Per Schnitzeljagd bei Google Streetview war ihre neue Internetseite zu enträtseln, die sie "Pottermore.com" genannt hat. Noch mehr Potter also? Knapp 40 000 Fans stürzten sich sofort auf die Internetseite, die lediglich einen Countdown zum 23. Juni offenbart, an dem die britische Autorin ihr neues Projekt vorstellen will. Es sei aber kein neues Buch, beeilte sich Rowlings Sprecherin zu erklären. Vielleicht ist "nur" die Potter-Enzyklopädie, die Rowling schon angekündigt hatte. Oder doch "mehr"? Die Fans haben jedenfalls wieder etwas, worauf sie hoffen dürfen.