Info

Grebes Größenwahn: Ein Komiker will die Waldbühne füllen

Der Künstler Rainald Grebe, 1971 in Köln geboren, hat sich einen Namen als Kabarettist, Liedermacher, Schauspieler und Autor gemacht. Seit 2002 tritt er regelmäßig in Fernsehsendungen wie "Quatsch Comedy Club" und "Nightwash" auf. 2004 erschien sein erstes von bislang sieben Alben, zwei Jahre später sein Romandebüt "Global Fish".

Die CD Sein letztes Album "Rainald Grebe & das Orchester der Versöhnung" kam erst im Februar heraus. Sein nächstes soll nun schon im September erscheinen: "Zurück zur Natur", das er ironisch "mein schwarz-grünes Album" nennt.

Der Auftritt "Halleluja Berlin". Waldbühne, Am Glockenturm, Charlottenburg. Heute, 20 Uhr. (Einlass 18 Uhr). Tickets ab 34 Euro.