Berliner Buchhändler empfehlen

Ich lese gerade ... Britta Wauer: Der jüdische Friedhof Weißensee

Annette Hahn (46), BuchZeiten, Naugarder Str. 8, Prenzlauer Berg: Als Britta Wauer gefragt wurde, ob sie eine Dokumentation über den jüdischen Friedhof Weißensee drehen will, hat sie per Anzeige weltweit um Hilfe gebeten. Die Leute haben ihr so viele Antworten geschickt, dass sie zwölf Aktenordner damit füllen konnte. Nach ihrem Film "Im Himmel, unter der Erde" blieb genug Material übrig für das wunderschöne, deutsch-englische Sachbuch "Der jüdische Friedhof Weißensee". Erzählt werden die Geschichte des Friedhofs und Geschichten von Menschen, die einen Bezug zum Friedhof haben. Dabei stehen historische Fotos neben neuen von Amélie Losier. Britta Wauer schildert auch die Besonderheiten des Friedhofs wie seine Größe oder die für einen jüdischen Friedhof untypischen Grabsteinbauten. Das Buch regt zum Gedenken an und dazu, den jüdischen Friedhof neu zu entdecken.

Britta Wauer: Der jüdische Friedhof Weißensee, be.bra Verlag, 176 Seiten, 24,95 Euro.