Berliner Buchhändler empfehlen

Ich lese gerade ... Monika Maron: Geburtsort Berlin

Christiane Fritsch-Weith (60), Buchladen Bayerischer Platz, Grunewaldstr. 59, Schöneberg: Monika Maron ist eine der bedeutendsten deutschen Gegenwartsschriftstellerinnen. Sie hat gerade ihren 70. Geburtstag gefeiert. Als ihre Buchhändlerin habe ich einen tiefen Einblick in ihre Literatur und Persönlichkeit erhalten, was ich mit den Lesern zu teilen versuche, denn sie ist eine große Tochter dieser Stadt. Aus dem Osten gekommen und in den Westen gegangen, trägt Monika Maron die Duplizität Berlins in sich. In ihrem wunderbaren Erzählband "Geburtsort Berlin" betrachtet sie die Eigentümlichkeiten und Besonderheiten der Stadt. Einem in die Jahre gekommenen Ulmer, der glaubt, Berlin sei wild, kriminell und ungemütlich, erklärt sie etwa auf einer Zugfahrt: "Eigentlich sind wir ganz nett". Was wir in "Mein Postamt" lesen, hat jeder schon erlebt, aber keiner so schön erzählt. Köstliche, witzige Miniaturen mit unerhört trockenem Humor.

Monika Maron: Geburtsort Berlin. Fischer Verlag, 128 Seiten, 7 Euro.