Berliner Buchhändler empfehlen

Ich lese gerade ... Jason Starr: Brooklyn Brothers

Christian Koch (46), Krimibuchhandlung Hammett, Friesenstr. 27, Kreuzberg: Der New Yorker Krimiautor Jason Starr skizziert immer relativ gewöhnliche Menschen, denen etwas zustößt, das sie völlig aus der Bahn wirft. Wie in dem neuen Buch "Brooklyn Brothers", eine Karikatur des amerikanischen Traums, in der feingeistige Bosheit durchschimmert. Baseball-Star Jake Thomas kommt für ein Wochenende nach Brooklyn in sein altes Viertel zurück. Er will seine alte Flamme Christina vor laufender Kamera mit ihrer Verlobung überraschen, um einen Skandal abzuwenden. Jake hatte nämlich nach einem Spiel Sex mit einer 14-Jährigen. Er weiß indes nicht, dass Christina mittlerweile seinen alten Freund Ryan liebt, was dafür sorgt, dass der Roman schnell an Tempo aufnimmt und sich zu einem bitterbösen Kammerspiel entwickelt. Brillant, klar und wuchtig beweist Jason Starr dabei einen hervorragenden Blick für seine Figuren.

Jason Starr: Brooklyn Brothers, Diogenes Verlag, 464 Seiten, 10,90 Euro.