Berliner Plattenhändler empfehlen

Ich höre gerade ... Robag Wruhme: Thora Vukk

Nikolaus Schäfer (34), Rotation , Weinbergsweg 3, Mitte: Als eine Hälfte des Jenaer DJ- und Produzententeams Wighnomy Brothers war Robag Wruhme in den letzten zehn Jahren absolut angesagt, was elektronische deutsche Tanzmusik betraf. Dann ist es für einige Zeit ruhig um ihn geworden. Berühmt-berüchtigt für seine Wortspielereien, hat er sich jetzt mit seinem zweiten Solo-Album "Thora Vukk" neu erfunden. Es ist ein Comeback mit einer reifen künstlerischen Leistung und einem sehr runden Album. Elektronisch und ruhig, ist es etwas für die Couch und für den Sommer zugleich. Denn es sind trotzdem Beats dabei und wunderschöne Melodiebögen, die auch Hörer, die diese Art von Musik sonst nicht hören, berühren. Zudem geht das Album in die Tiefe. Robag Wruhme hatte während der Aufnahme gerade eine private Trennung hinter sich und daher überdacht, ob sein Tourleben als DJ richtig ist, was den sieben Tracks etwas Melancholisches verleiht. Ein herausragendes Album.

Robag Wruhme: Thora Vukk, Pampa Records, ca. 18 Euro (Vinyl+7"+MP3-Download-Code).