Berliner Plattenhändler empfehlen

Ich höre gerade ... Neil Young: Harvest Moon

Gerd Nöth (53), Comeback Records , Hasenheide 9, Kreuzberg: Die 1992 erschienene Platte "Harvest Moon" ist ein völlig unterschätztes Album von Neil Young und Teil zwei der sogenannten Harvest-Trilogie, quasi eine Fortsetzung von Youngs erfolgreichstem Album "Harvest" aus dem Jahr 1972 mit zum Teil der gleichen Besetzung wie zwanzig Jahre zuvor. Stilistisch und thematisch schloss "Prairie Wind" die Trilogie ab. Mit gradlinigem, lässigem Sound zeigt "Harvest Moon" die eher ruhige Seite des Singersongwriters Neil Young mit handgemachter, wunderschöner Musik. Für die Aufnahme hat der mittlerweile 65-jährige Kanadier die erste Garde des Countryrocks verpflichtet. Unter anderem Ben Keith an der Steel-Guitar und Linda Ronstadt als Background-Sängerin. Anspieltipps sind die Hymne "Unknown Legend" und die folkige Ballade "Harvest Moon". Der Song "Old King" ist Youngs Hund Elvis gewidmet, der kurz zuvor verstorben ist und sein ständiger Tourbegleiter war.

Neil Young: Harvest Moon, Wb (Warner), ca. 9 Euro (CD).