Info

Auftritte und neue CD

Der Sänger René Pape, 1964 in Dresden geboren, erhielt seine Ausbildung im Kreuzchor und an der Musikhochschule seiner Heimatstadt. Bereits seit 1988 gehört er zum Solistenensemble der Staatsoper Unter den Linden.

Neue CD Gerade ist seine zweite Arien-CD "Wagner" bei der Deutschen Grammophon erschienen. Es spielt die Staatskapelle Berlin unter Daniel Barenboim.

Schiller-Theater In der von der Mailänder Scala übernommenen Neuinszenierung von Wagners "Die Walküre" (Regie: Guy Cassiers) singt Pape seinen ersten Wotan. Letzte Vorstellung bei den Festtagen: 25. April um 16 Uhr. Als Sarastro ist er am 29. April in Mozarts "Zauberflöte" zu erleben. Den König Philipp singt er ab 1. Mai in Verdis "Don Carlos". Termine: 5., 8., 13., 17., 20. Mai.

Waldbühne Im Open-Air-Konzert des West-Eastern Divan Orchestra unter Barenboims Leitung am 21. August singt Pape in Beethovens Neunter Symphonie. Tel. 203 54 555.