Info

Hohle Hasen gibt es schon seit über 100 Jahren

Liebling Ob sitzend oder stehend, gold oder lila, schmunzelnd oder mit Glöckchen um den Hals: Zu Ostern ist der Schoko-Hase das Lieblingstier vieler Deutscher. Mehr als 130 Millionen Stück werden verkauft. Der Osterhase ist sogar beliebter als der Weihnachtsmann - jedenfalls in schokoladiger Form.

Ursprung Wahrscheinlich wurden Mitte des 19. Jahrhunderts in Deutschland erstmals Hasen aus Schokolade geformt - damals allerdings noch massiv und damit häufig mehrere Kilogramm schwer. Sie waren oftmals allerdings meistens nicht zum Verkauf, sondern als Schaufensterdekoration gedacht. Technik Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts kam die Hohlfiguren-Technik auf - dank der Imker, auf deren Honigschleuder findige Chocolatiers Hohlfigurenformen spannten. So entstanden die ersten hohlen Schokoladen-Osterhasen in Schleudertechnik, die auf ähnliche Art heute noch angewandt wird.