Berliner Buchhändler empfehlen

Ich lese gerade ... O. M. Ungers: Morphologie City Metaphors

Christian Posthofen (52), Buchhandlung Walther König , Burgstr. 27, Mitte: "Der vor vier Jahren 81-jährig verstorbene Oswald Mathias Ungers war weltweit ein bedeutender Architekt und Architekturtheoretiker und von 1965 bis 1967 Dekan der Fakultät für Architektur an der Technischen Universität Berlin. Er betrachtete das Quadrat als vollkommenste Form der Baukunst. Sein Klassiker "Morphologie City Metaphors" war seit dem ersten Erscheinen 1982 lange vergriffen. Nun ist das Buch endlich in der zweiten Auflage erhältlich. Eingeleitet mit einem wunderbar klugen Vorwort, stellt Ungers 128 Stadtplänen Fotos aus Flora, Fauna und Alltagswelt gegenüber. Etwa das Rückgrat eines Reptils und den Grundriss einer Festung. Oder eine Zellstruktur und den Generalplan von Riverside. Einige Beispiele mehr und die Welt der Formen wäre erschöpft. Es geht dabei um die Imagination. Jeder, der in Bildern denken möchte, wird hier dazu angeregt."

O. M. Ungers: Morphologie City Metaphors, Verlag der Buchhandlung König, 132 Seiten, 18 Euro.