Berliner Plattenhändler empfehlen

Ich höre gerade ... Lykke Li: Wounded Rhymes

Philipp Michalke (40), HHV Selected Store, Revaler Str. 9, Friedrichshain: Die schwedische Pop-Sängerin Lykke Li hat für eine Frau eine sehr eigenwillige Stimme, die es mir angetan hat. Mir gefiel schon das erste Album der 24-jährigen Stockholmerin, das 2007 frenetisch gefeiert wurde und das sehr elektronisch war. Ihr zweites, Anfang des Monats erschienenes Album "Wounded Rhymes" hat hingegen einen eher analogen Charakter und einen vielschichtigen Sound mit Gitarre, Percussion und Hammondorgel, aber auch mit Synthesizern. Lykke Li überzeugt als Songwriterin und ist inhaltlich reifer geworden. Textlich geht es vor allem um die schmerzhafte Seite der Liebe. Der absolute Reinhörtipp ist der bittersüße Song "Sadness is a blessing" - traurig, aber gut. Die zehn Tracks sind teils getragen, düster und melancholisch, teils mit treibendem Rhythmus. Insgesamt ist die Platte melodiös und eingängig, also auch was fürs Sofa.

Lykke Li: Wounded Rhymes, Wea/Atlantic, ca. 28 Euro (Vinyl).