KulturNews

Pop: Hits für Japan: Große Hilfsaktionen starten

Pop

Hits für Japan: Große Hilfsaktionen starten

Das Benefizalbum "Songs for Japan" kann seit gestern im Internet heruntergeladen werden - im April soll es auch in den Handel kommen. Für das Popalbum haben 38 Stars einen Song gespendet, der Verkaufserlös geht an das Japanische Rote Kreuz. Unter den Sängern sind Bob Dylan, Elton John und die Gruppe U2, sowie die Pop-Diva Lady Gaga. Auch auf der Musikerplattform www.BandOrg.de können Musikgruppen ihre Songs spenden. "Wir wollen den größten Benefiz-Sampler aller Zeiten zur Verfügung stellen. Jeder Song wird für ein Euro pro Download verkauft - die Erlöse gehen zu 100 Prozent an die UNICEF Katastrophenhilfe in Japan", so Marc Lory, Chef von BandOrg.de.

Kunst

Kölner Museen erhalten Werke aus Ludwig-Nachlass

Die Kunstsammlerin Irene Ludwig hat der Stadt Köln bedeutende Kunstwerke hinterlassen. Das habe sich bei der Testamentseröffnung herausgestellt, teilte die Stadt mit. Das Museum Ludwig und das Museum Schnütgen würden "mit sensationellen Schenkungen bedacht, die alle Hoffnungen und Erwartungen übertreffen". Nähere Angaben dazu wollen Oberbürgermeister Jürgen Roters (SPD) und die Museumsdirektoren bei einer Pressekonferenz am kommenden Mittwoch machen. Irene Ludwig war im November im Alter von 83 Jahren gestorben. Sie und ihr Mann Peter Ludwig galten als Deutschlands bedeutendstes Kunstsammler-Ehepaar. Die beiden trugen rund 12 000 Werke zusammen.

Literatur

Hakan Nesser erhält europäischen Krimipreis

Der schwedische Autor Hakan Nesser wird heute mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Dotiert ist dieser mit 11.111 Euro und würdigt Autoren, die sich für die Kriminalliteratur und deren Weiterentwicklung einsetzen. - Der Preis wurde 2008 im Rahmen des internationalen Krimifestivals "Mord am Hellwig" erstmals vergeben. Die alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung ist nach Angaben der Organisatoren das größte Krimifestival Europas.