Berliner Musikhändler empfehlen

Ich höre gerade ... Beady Eye: Different Gear, Still Speeding

Bernd Buchrucker (59), Rock Steady Records, Zillestr. 74 und 76, Charlottenburg: Ich bin kein klassischer Oasis-Fan. Ihre Singles waren gut, die Alben durchwachsen. Was die Band gemacht hat, habe ich schon besser im Schrank, von den Rolling Stones bis zu Manfred Mann's Earth Band. Nach der Trennung von Noel Gallagher heißt die letzte aktuelle Oasis-Besetzung mit Liam Gallagher als Frontmann und Sänger jetzt Beady Eye und ihre neue Platte "Different Gear, Still Speeding" ist richtig gut. Die erste Single "The Roller" ist ein Hammer, eigentlich eine Ode an John Lennon. Die Beatles-Reminiszenzen sind auf dem ganzen Album eindeutig. Es klingt nach einer Melange aus den Sixties, ein bisschen The Doors, The Who und Kinks, was die vier Jungs auch zugeben. Die ganzen Sixties-Bands haben ja heute längst Einzug in die Schule und sind musikalisches Allgemeingut. Das Debütalbum von Beady Eye ist klasse. Alle Tracks sind ganz hervorragend.

Beady Eye: Different Gear, Still Speeding, Label: Beady Eye, ca. 22 Euro (2 LP Vinyl).