KulturNews

Art Basel: Neo Rauch boykottiert aus Solidarität Kunstmesse

Art Basel

Neo Rauch boykottiert aus Solidarität Kunstmesse

Aus Solidarität mit seinem Galeristen boykottiert Neo Rauch die weltweit wichtigste Kunstmesse Art 42 Basel (15. bis 19. Juni). "Unsere Künstler sagen: Wenn wir von unserer Galerie nicht vertreten werden dürfen, werden wir auch keine einzige andere aktuelle Arbeit nach Basel geben", sagte Galerist Gerd Harry Lybke. Seine Galerie Eigen + Art war seit 1991 regelmäßig auf der Messe präsent. Für 2011 hat er eine Absage bekommen. Die Jury machte Platzmangel geltend.

Auszeichnung

Französische Oscars gehen an Polanski und Mönchsfilm

"Von Menschen und Göttern" ist in Paris als bester Film mit dem César ausgezeichnet worden. Das Werk, das die wahre Geschichte von Trappistenmönchen erzählt, teilt sich die begehrten französischen Filmpreise mit Roman Polanskis "Ghost Writer", der den Preis für die beste Regie erhielt. Xavier Beauvois' Mönchsfilm gewann insgesamt drei Trophäen, Polanskis Polit-Thriller vier.

Literatur

Schriftsteller Arnost Lustig gestorben

Der tschechische Schriftsteller und Shoah-Überlebende Arnost Lustig ist am Sonnabend in Prag gestorben. Der Autor, dessen Bücher auch auf Deutsch erschienen sind, erlag im Alter von 84 Jahren einem Krebsleiden. Als Jugendlicher überlebte Lustig die Konzentrationslager Theresienstadt, Auschwitz und Buchenwald. Beim Transport in das Lager Dachau gelang ihm die Flucht. Lustigs furchtbare Erlebnisse gaben den Anstoß zu mehr als einem Dutzend Romanen, Erzählungen und Drehbüchern, die den Holocaust thematisierten.