Info

Erstmals in Europa

Die Galerie James Franco zeigt in Berlin gleich auf zwei Ausstellungsorte verteilt, was außer Schauspielerei noch in ihm steckt. Die Galerie Peres Projects holte jetzt sein künstlerisches Oeuvre an die Spree, um es in ihren Galerieräumen in Mitte und Kreuzberg erstmals in Europa zu präsentieren. Ausgestellt hat James Franco bereits im angesagten "Clocktower" in Downtown Manhattan. Niemand anderes als Alana Heiss, ehemals Chefin vom MoMA-Ableger PS.1 und Trüffelschwein in Sachen junge Kunst, hat kuratiert.

Die Ausstellung "The Dangerous Book Four Boys" (der Titel spielt an auf einen Elternratgeber) umfasst neben Fotos, flüchtigen Zeichnungen, Skulpturen, und Videos aus den letzten Jahren. Ein bisschen erinnern seine leichthändigen Arrangements an Jonathan Meese, jedenfalls arbeitet er mit einer ähnlich lässigen Coolness. Das inspirierte sogar die New York Times zu einer Besprechung seiner Arbeiten.

Die Galerie Peres Projects, Große Hamburger Straße 17 & Schlesische Straße 26. Di-Sa 11-18 Uhr. Bis 23. April.