KulturNews

Musik: Carla Bruni-Sarkozy will Trenet-Chanson neu aufnehmen

Musik

Carla Bruni-Sarkozy will Trenet-Chanson neu aufnehmen

"Douce France", eines der bekanntesten Chansons von Charles Trenet, soll neu aufgenommen werden. Und zwar von niemand geringerem als der französischen Präsidentengattin Carla Bruni-Sarkozy. Wie die Zeitung "Midi libre" berichtet, arbeitet die gebürtige Italienerin derzeit an einer Coverversion des berühmten Chansons von Charles Trenet aus dem Jahr 1943. Brunis Agent sagte, es werde Textpassagen in französischer und italienischer Sprache geben. Ob Brunis Version von "Douce France" Teil ihres vierten Albums sein wird, ist derzeit noch nicht klar. Das neue Album soll im September erscheinen.

Museen

Islamische Kunst: Sammler Edmund de Unger gestorben

Im Alter von 92 Jahren verstarb bereits am 25. Januar in Ham bei London der Sammler Edmund de Unger. Seine unter dem Namen Keir Collection bekannte Privatsammlung mit Islamischer Kunst gehört weltweit zu den größten und bedeutendsten Kollektionen auf diesem Gebiet. 2009 übergab Edmund de Unger an das Museum für Islamische Kunst in Berlin 1500 Werke als Leihgabe. Eine Vorauswahl der kostbaren Arbeiten war im März 2007 unter dem Thema "Sammlerglück" im Museum für Islamische Kunst im Pergamonmuseum zu besichtigen.

Auszeichnung

Dirigent Barenboim bekommt Otto-Hahn-Medaille

Der Dirigent und Pianist Daniel Barenboim erhält am 22. März die Otto-Hahn-Friedensmedaille von der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN). Der 68-Jährige bekommt den Preis für sein Engagement im Dialog zwischen Israelis und Palästinensern. Barenboim engagiert sich für gemeinsame Konzerte jüdischer und arabischer Musiker in dem von ihm mitgegründeten West-Eastern Divan Orchestra.