KulturNews

Berlinale: Polizei ermittelt weiter im Fall des angeblichen Film-Diebstahls

Berlinale

Polizei ermittelt weiter im Fall des angeblichen Film-Diebstahls

Nach dem angeblichen Diebstahl eines Films über den inhaftierten früheren russischen Öl-Oligarchen Michail Chodorkowski laufen die Ermittlungen der Polizei "auf Hochtouren". Ein Polizeisprecher konnte gestern jedoch nicht bestätigen, dass der regimekritische Dokumentarfilm "Khodorkovsky" tatsächlich bei einem Einbruch in der Nacht zu Freitag in der Sophienstraße in Mitte entwendet wurde. Dies hatte die zuständige Film-PR-Agentur angegeben. Unter dem Diebesgut sind laut Polizei PC-Equipment, Laptops sowie Geld. Die Polizei glaubt nicht an einen politischen Hintergrund für die Tat. Der brisante Film soll erstmals bei der Berlinale am 14. Februar aufgeführt werden.

Wettbewerb

Jury-Präsidentin Isabella Rossellini urteilt nicht gerne

Die diesjährige Jury-Präsidentin der Berlinale, Isabella Rossellini (58), fällt nicht gerne Urteile. "Es ist die ewige Frage: Gibt es wirklich den besten Film des Jahres? Natürlich nicht", sagte die Schauspielerin und Regisseurin. Sinn und Zweck von Festivals sei es, die Filmgemeinde zusammenzubringen, sich kennenzulernen, auszutauschen und sich als Gemeinschaft zu fühlen. "Ich mag eigentlich nicht urteilen", sagte Rossellini. "Ein Regisseur oder Schauspieler, der eine Auszeichnung erhält, zum Beispiel den Berliner Bären, wird für die nächsten drei Jahre Arbeit haben. Es wird deshalb schwierig werden zu entscheiden."

Musik

Stardirigent Muti brach sich den Kiefer beim Zusammenbruch

Der italienische Stardirigent Riccardo Muti hat sich infolge seiner Ohnmacht am Pult den Kiefer gebrochen und Schnittwunden im Gesicht zugezogen. Nach seinem Sturz bei einer Probe des Chicago Symphony Orchestra am Donnerstag muss der 69-Jährige wegen mehrfacher Gesichts- und Kieferfrakturen am Montag operiert werden. Außerdem sollen weitere Tests gemacht werden, um die Ursache für Mutis Zusammenbruch zu klären. Bereits im Herbst war Muti, wegen Überanstrengung, ausgefallen.