Info

Meister der Moderne

Marcel Duchamp (1887-1968), eigentlich Henri-Robert-Marcel Duchamp, war ein französisch-amerikanischer Maler und Objektkünstler. Er ist Mitbegründer der Konzeptkunst und zählt zu den Wegbegleitern des Dadaismus und Surrealismus. Nach ihm ist der Prix Marcel Duchamp benannt. Duchamp war Teilnehmer der documenta III in Kassel im Jahr 1964, und im folgenden Jahr stellte er in der Kestner-Gesellschaft in Hannover aus. Postum war er auf der documenta 5 (1972) und der documenta 6 im Jahr 1977 mit Werken vertreten.

Öffnungszeiten Für nur drei Tage ist Duchamp in Berlin zu sehen: Neue Nationalgalerie, Potsdamer Str. 50, Tiergarten. Eröffnung: heute, Mitternacht. Bis Sonntag, 30. Januar (24 Uhr), durchgehend geöffnet. Tel. 266 424 242.