KulturNews

Kulturpolitik: Klassik-Intendant Ohnesorg: Stiftungen sind Zukunftsmodell

Kulturpolitik

Klassik-Intendant Ohnesorg: Stiftungen sind Zukunftsmodell

Die Gründung von gemeinnützigen Stiftungen ist nach Meinung des Essener Klavierfestival-Intendanten Franz Xaver Ohnesorg ein wirkungsvolles Mittel gegen die verbreitete Finanznot in der Kultur. Für die Stiftungen spreche neben der Steuerfreiheit der Einkünfte auch die längere Planungssicherheit. Bis zum Aufbau eines ausreichend großen Stiftungsstocks sei aber ein langer Atem nötig, betonte Ohnesorg. Das renommierte Ruhr-Festival werde es 2011 voraussichtlich schaffen, mit einer neu gegründeten Stiftung Kürzungen der Sponsoren auszugleichen. "Stiftungen sind ein Zukunftsmodell angesichts der nachlassenden öffentlichen Finanzkraft."

Forschung

Eine Studie belegt: Auswendig lernen hilft tatsächlich

Was haben wir als Schüler geächzt, aber es hat uns geholfen. Das beweist jetzt auch eine Studie: Auswendiglernen und Wiederholen tun nicht nur weh, sie sind auch wichtig fürs bessere Behalten von Texten. Ein Forscherteam um den Psychologen Jeffrey Karpicke von der US-amerikanischen Purdue University bestätigen auch die Bedeutung von Vokabeltests - ein Test sorgt dafür, dass man Gelerntes besser behält. Probanden, die, nachdem sie einen Text gelesen hatten, über den Inhalt abgefragt wurden, erinnerten sich später an deutlich mehr Informationen aus dem Text als eine Vergleichsgruppe.

Museen

Wir müssen draußen bleiben: Großreinemachen bei Nofretete

Das Neue Museum in Berlin bleibt von heute an bis zum 26. Januar drei Tage lang geschlossen. Wegen des großen Besucherandrangs müssten alle Räume gründlich gereinigt werden, teilte das Haus mit. Das Museum mit der weltberühmten Büste der ägyptischen Königin Nofretete ist ein Publikumsmagnet. Das vom britischen Stararchitekten David Chipperfield restaurierte Haus war im Oktober 2009 wiedereröffnet worden und lockte im ersten Jahr mehr als 1,2 Millionen Besucher an.