Neuanfang mit Wahl: Berliner Rat für die Künste wird wiederbelebt

Der Rat für die Künste in Berlin wird wiederbelebt. Gestern Abend sollten dazu in der Akademie der Künste auch Wahlen stattfinden.

Der Rat für die Künste in Berlin wird wiederbelebt. Gestern Abend sollten dazu in der Akademie der Künste auch Wahlen stattfinden. Der Zusammenschluß zahlreicher Kulturinstitutionen hatte sich vor Jahren als öffentliches Plenum zur Interessenvertretung der Kultur aller Sparten gegenüber der Politik gebildet, trat jedoch in letzter Zeit öffentlich nicht mehr in Erscheinung. Einer seiner größten Erfolge war die Initiative zur Schaffung eines vom Bund finanzierten Hauptstadtkulturfonds. Neu ist ein Wahlverfahren für den Rat der Künste. In der Kandidatenliste sind unter anderem Theatermacher wie Matthias Lilienthal und Armin Petras, Opernintendant Peter Mussbach und Thomas Wohlfahrt von der Literaturwerkstatt. dpa