Der Sänger Max Raabe

1962

, am 12. Dezember, kam Max Raabe als Sohn eines Bauern in Lünen in Westfalen zur Welt.

1981

zog er nach Berlin, ab 1988 studierte er sieben Jahre lang Gesang an der Hochschule der Künste.

1986

gründete Max Raabe zusammen mit zwölf Kommilitonen verschiedener Fachbereiche das Palast Orchester.

1992

Durchbruch mit dem selbst gedichteten und komponierten Ohrwurm "Kein Schwein ruft mich an".

1995

verließ Max Raabe die HdK als staatlich geprüfter Opernsänger (Bariton).

2004

Eine Tournee mit der aufwendig inszenierten "Palast Revue" führte Raabe und Orchester bis nach Moskau und Los Angeles.