KulturNews

Kulturpolitik: Israel-Kritikerin Langer verteidigt ihre Haltung

Israel-Kritikerin Langer verteidigt ihre Haltung

Israel-Kritikerin Felicia Langer hat im Streit über ihre Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz ihren Gegnern vorgeworfen, eine hasserfüllte Kampagne gegen sie zu führen. Der "Südwest Presse" sagte sie, es gebe Organisationen in Deutschland, die verhindern wollten, dass Israel kritisiert werde. Ihre Feinde arbeiteten dabei mit unwahren Unterstellungen. Unter anderem hatten der TV-Moderator Michel Friedman und Schriftsteller Ralph Giordano die Auszeichnung für Langer scharf kritisiert.

James Cameron gibt erste Einblicke in "Avator"

James Cameron hat erste Einblick in seinen mit Spannung erwarteten neuen Science-Fiction-Film "Avatar" gegeben. Er rührte mit knapp 25 Minuten Filmmaterial auf der "Comic-Con"-Messe in San Diego die Werbetrommel für sein im digitalen 3D-Format gedrehtes Spektakel. "Avator", Camerons erster Spielfilm seit "Titanic" (1997), läuft am 17. Dezember in den deutschen Kinos an.

Italiener greifen öfter zum religiösen Buch

In Italien boomt religiöse Literatur: Christliche Verlage erzielten im vergangenen Jahr ein Umsatzplus von 27 Prozent, wie "La Repubblica" berichtete. In den großen Buchhandelsketten habe sich die Nachfrage nach religiösen Titeln in den ersten fünf Monaten dieses Jahres sogar verdreifacht.

Thema Bauhaus: Kostenlose Filmnacht im Gropius-Bau

Anlässlich des Jubiläums der Bauhaus-Gründung vor 90 Jahren und kurz nach der Eröffnung der Ausstellung "Modell Bauhaus" gibt es heute im Martin-Gropius-Bau eine kostenlose Filmnacht zum Thema. Den Auftakt macht die Doku "Bauhaus - Modell und Mythos". Bis Mitternacht werden sechs Filme gezeigt. Während der Filmnacht sind alle Ausstellungen im Gropius-Bau geöffnet.