Dirigent Gustav König mit 94 Jahren gestorben

Der langjährige Essener Generalmusikdirektor Gustav König ist in der Nacht zum Montag im Alter von 94 Jahren gestorben. Der 1910 in Schwabach bei Nürnberg geborene König war Dirigent in Osnabrück, Stettin, Berlin und Aachen, bevor er 1943 Musikalischer Leiter der Oper in Essen wurde. 1951 übernahm er in der Reviermetropole das Amt des Generalmusikdirektors. In seinen insgesamt 32 Dienstjahren in Essen widmete er sich vor allem der zeitgenössischen Oper. Zu den 30 Gegenwartsstücken gehörte auch die Deutsche Erstaufführung der Oper "Lulu" von Alban Berg. dpa