Promitipp

Erst Pancakes, dann Spielplatz und ins Kino

"An meinen freien Vormittagen fühle ich mich im 'Blauen Band' an der Alten Schönhauser Straße am wohlsten. Auch heute lasse ich mir dort Pancakes mit Ahornsirup oder Früchten und einen großen Milchkaffee schmecken", verrät Kai Schumann, der ab dem 7. April in der neuen Serie von Doris Dörrie "Klimawechsel" im ZDF zu sehen ist.

Auf dem gegenüberliegenden Spielplatz darf sich dann sein dreijähriger Sohn austoben und anschließend geht Papa ins Museum: "Entweder schaue ich mir die aktuellen Ausstellungen im Hamburger Bahnhof an oder besuche die Ausstellung "Wut" im Haus der Kulturen der Welt."Am Abend sieht sich der Volksbühnen-Fan das Castorf-Stück "Die Soldaten" an. Am Ostersonntag werden auf dem Spielplatz Überraschungen für den Filius versteckt und am Nachmittag geht es ins Kino in der Kulturbrauerei - in den 3D-Film "Drachenzähmen leicht gemacht". Für den späten Nachmittag steht noch ein Spaziergang um den Teufelssee auf der Liste des Schauspielers: "Vielleicht heben wir uns den Ausflug aber auch für den Ostermontag auf und verbinden das Ganze bei gutem Wetter mit einem ausgiebigen Picknick. "Abends kehren wir beim Italiener an der Alten Schönhauser Straße ein. Ich werde mir die Fenchel-Salami-Feigen-Pasta schmecken lassen."

( balt )