Film

David Kross ist der deutsche "Shooting Star" der Berlinale

Die neun europäischen "Shooting Stars 2009" auf der Berlinale stehen fest: Deutscher "Shooting Star" ist der Schauspieler David Kross ("Krabat", "Knallhart", "Der Vorleser"), wie die European Film Promotion (EFP) gestern mitteilte.

- Die Organisation wählt jedes Jahr die größten Schauspielhoffnungen der EU-Mitgliedsländer aus.

Erst in der vergangenen Woche hatte Kross anlässlich der "Vorleser"-Weltpremiere den Film gemeinsam mit Kate Winslet in New York vorgestellt. Der 18-jährige Berliner spielt neben dem Hollywood-Star in der Verfilmung des Bernhard-Schlink-Bestsellers die Hauptrolle. In den deutschen Kinos startet der Film am 26. Februar des kommenden Jahres.

Weitere "Shooting Stars" sind Cyron Melville (Dänemark), Samuli Vauramo (Finnland), Hafsia Herzi (Frankreich), Orsi Tóth (Ungarn), Sarah Bolger (Irland), Alba Caterina Rohrwacher (Italien), Verónica Echegui (Spanien), Celine Bolomey (Schweiz) und Carey Mulligan (Großbritannien). Bei der Berlinale 2009 werden die Schauspieler vom 7. bis 9. Februar der Filmbranche präsentiert. Frühere "Shooting Stars" waren zum Beispiel Daniel Craig, Rachel Weisz, Franka Potente, Daniel Brühl und Ludivine Sagnier.